Donnerstag, 17. September 2015

Tierflauschigkeitscontest

Ich finde ja Flauschigkeit ein ziemliches gutes Feature bei Tieren. Sorry, liebe Schnecken, Schlangen und Fische.

Und am allertollsten sind die Tiere, die das bereitwillig zur Verfügung stellen, seien es schmusige Katzen oder alle Tiere, die Wolle abgeben. Dann kann gudrunella-Strickmädchen nämlich hergehen und sich Flauschigkeit zum anziehen machen.



Dementsprechende Begeisterungsstürme löste der Besuch dieser Mohairfarm hervor. Die Besitzerin selbst führt einen über den idyllisch gelegenen Hof mitten in der Normandie und erklärt die Mohairherstellung. 
Die kleinsten Ziegen werden noch mit der Flasche gefüttert und allesamt sind sie sehr zahm und kommen sofort, um ausgiebig unter dem Kinn gekrault zu werden. 
Neben der ausführlichen Beschmusung des Rohmaterials erklärt sie viel über andere Wolltiere (Gibts da einen richtigen Namen für?) und die Theorie der Weiterverarbeitung. So wird die Wolle - von Hand - in fünf Feinheitsgrade sortiert, flauschig, flauschiger, am flauschigsten. Im kleinen Hofladen endet der Rundgang dann.


Die Modelle sind wohl alle von ihr selbst designt und sie strickt dann nach individuellen Maßen - von Hand! Meine Strickmotivation hat vor lauter Begeisterung angesichts der Tatsache, dass es tatsächlich Menschen gibt, die es nicht nur auf eine halben Pullover pro Jahr bringen, erstmal einen Salto hingelegt. Natürlich hab ich es auch nicht geschafft ohne neue Wolle rauszulaufen. Zeig ich ein andermal, aller Wahrscheinlichkeit nach wird das Mohair eh "nur" als Beilauffaden genutzt. Stay tuned...




Kommentare:

  1. Sehr süß die Flauschis! Ich glaube, die dort erstandene Wolle hast du noch nicht vorgestellt. Angesichts der aktuellen Temperaturen wäre das doch ein schöner Post. Evtl. wird diese Wolle ja derzeit schon verstrickt?
    Um meine extrinsische Motivation, an meinen im Entstehen begriffenen Pullover weiterzustricken, zu erhöhen, könntest du in diesem Rahmen ja deine derzeitigen Strickprojekte vorstellen (Pullover?) :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, schöne Idee. Wäre ich nicht so ein undisziplinierter Stricker, der 95 Sachen gleichzeitig macht. Aber ich arbeite dran ;)

      Löschen